Für die Verkehrswende unterschreiben - Endspurt mit Sternfahrt

Werde ADFC-Mitglied!

  • Unterstütze den ADFC und die Rad-Lobby
  • werde Mitglied und nutze exklusive Vorteile!
  • exklusive deutschlandweite Pannenhilfe
  • exklusives Mitgliedermagazin als E-Paper
  • Rechtsschutz und Haftpflichtversicherung
  • Beratung zu rechtlichen Fragen
  • Vorteile bei vielen Kooperationspartnern
  • und vieles mehr
  • Dein Mitgliedsbeitrag macht den ADFC stark!
Jetzt ADFC-Mitglied werden!

Am 28. August werden die Unterschriften in einer Sternfahrt in Wiesbaden übergeben. Um 13 Uhr rollt es von der Messe Frankfurt in die Landeshauptstadt. Wir wollen uns über Hanau der Sternfahrt anschließen. Voraussichtlicher Start wird gegen 10-11 Uhr sein, wir berichten.
Bitte weiter Unterschriften sammeln - vielen Dank!

Plakat-Verkehrswende
Plakat-Verkehrswende

Ziele
Zeit für die Verkehrswende in Hessen!

Hessen braucht eine echte Verkehrswende, um eine gute Mobilität für alle, mehr Verkehrssicherheit, eine höhere Lebensqualität in Städten und Gemeinden und effektiven Klimaschutz zu verwirklichen. Dazu wollen wir den Anteil der umweltfreundlichen Verkehrsarten – zu Fuß gehen, Radfahren, ÖPNV – auf mindestens 65 Prozent am gesamten Personenverkehr erhöhen. Konkret zielt das Volksbegehren für ein Verkehrswendegesetz in Hessen unter anderem auf:

• mehr Radwege und ein hessenweites Radwegenetz

• breitere Gehwege und Straßen, die zu Fuß sicher überquert werden können

• ein flächendeckendes Liniennetz, kürzere Fahrzeiten und höhere Frequenz für den Öffentlichen Verkehr

• höhere Verkehrssicherheit besonders auf Schulwegen

• mehr und attraktive Alternativen zum Autoverkehr in ländlichen Regionen

• eine bessere Verknüpfung von Informationen, Konzepten, Planung und Bau zur Entwicklung einer nachhaltigen Mobilität.

Das Gesetz

Kern unseres Volksbegehrens ist das Verkehrswendegesetz Hessen, welches sich aus mehreren Artikeln zusammensetzt. Der erste Artikel, das Mobilitätsgesetz Hessen, besteht aus fünf Abschnitten und zwanzig Paragraphen. Die nächsten drei Artikel ändern bestehende Gesetze im Sinne einer sozial-ökologischen Verkehrswende. Dies betrifft das hessische Straßengesetz, das Gesetz über den öffentlichen Personennahverkehr in Hessen sowie das hessische Gesetz über die öffentliche Sicherheit und Ordnung.

Alles weitere: https://verkehrswende-hessen.de/

Die Verwaltungen und die Politik brauchen mehr Druck für einen besseren Rad-, Fuss- und öffentlichen Nahverkehr!
Die Unterschriftenbögen gibt es in der Bücherstube Klinger in Hainstadt (Schulstr. 6, https://www.genialokal.de/buchhandlung/hainburg/buecherstubeklingler/) und bei Fahr Rad in Seligenstadt (Babenhäuser Str. 32-34, https://www.fahrrad-seligenstadt.de).
Weitere Sammelstellen sind in Zellhausen, Wingertspfad 24, bei Harald Classen und in Seligenstadt, Dudenhöfer Straße 32 (Eingang Westring) bei Michael Hollerbach.

Weitere Informationen und HelferInnen melden sich bei Michael Hollerbach, Email: michael.hollerbach(at)adfc-seligenstadt.de, Tel. 06182 22731 (AB).

Bildergalerie

Sternfahrttext

Sternfahrttext

Copyright: Michael Hollerbach
Verkerhswende-Unterstützer

Verkerhswende-Unterstützer

Copyright: Michael Hollerbach

255-mal angesehen


ADFC Mitgliedschaft
Tourenprogramm 2022
Seitenabstand
Hier beweg ich was: ADFC-Projekte für Freiwillige
Der ADFC bei Facebook

Bleiben Sie in Kontakt