Deutschland per Rad entdecken macht Lust auf Touren durchs Grüne

Mit dem Fahrrad ab in die Sonne

Der kalten Jahreszeit Ade sagen, das geht nirgends so entspannt und naturnah wie auf zwei Rädern. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) präsentiert in Kooperation mit der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) hunderte Ideen für einen gelungenen Start in den Frühling: mit „Deutschland per Rad entdecken“, dem einzigartigen Ratgeber für die ausgedehnte Radreise oder die knackige Fahrradtour am Wochenende.

Banner Fahrradpendler
Banner Fahrradpendler

Wer sich für das Fahrrad als Urlaubsbegleiter entscheidet, fährt ganz sicher auf der Erholspur: Keine Fensterscheibe stört den Kontakt zur Umwelt, kein Motorengeheul trübt das Naturerlebnis. Stau und Stress lassen Radreisende einfach links liegen. Zum Beispiel auf einer der zahlreichen Radrouten entlang von Bahntrassen.

So begleiten die BahnRadRouten Teuto-Senne, Weser-Lippe und Hellweg-Weser aktive Bahnstrecken nach Osnabrück, Paderborn, Bielefeld und Bremen und ermöglichen dadurch spontanes Umsteigen auf den Zug. Der BahnRadweg Hessen führt auf stillgelegten Bahntrassen von Hanau nach Bad Hersfeld und lädt Radreisende ein, sowohl die Rhön als auch den Spessart auf ganz eigenen Wegen zu erfahren.

Doch „Deutschland per Rad entdecken“ bietet noch viel mehr: Attraktive Radfernwege entlang von Flüssen oder in pulsierende Städte hinein, Themenrouten zu Kunst und Kultur oder sportliche MTB-Routen für den ganz besonderen Kick. Mit dabei sind auch die streng geprüften ADFC-Qualitätsradrouten. Ein Tipp für alle, die vom Radfahren nicht genug bekommen können, ist die D-Route 3, die auf fast 1.000 Kilometern einmal quer durch Deutschland führt.

Alle Routen werden in der Broschüre „Deutschland per Rad entdecken“ auf übersichtlichen Karten dargestellt. Angaben zum Charakter der Strecke, zur Routenplanung und zu Sehenswürdigkeiten komplettieren das Informationspaket. Auf www.adfc.de/reisenplus können alle Inhalte auch online abgerufen werden. Dort finden sich darüber hinaus stimmungsvolle Bildergalerien sowie Listen zu Anbietern von Städtetouren und Mietstationen für Elektrofahrräder. Auf www.germany.travel wirbt der Kooperationspartner DZT weltweit für das Radurlaubsziel Deutschland.

Die 92 Seiten starke Broschüre „Deutschland per Rad entdecken" kann beim ADFC, Stichwort „Deutschland per Rad", Postfach 10 77 47, 28077 Bremen, Tel.: 01805/003479 (0,14 Euro/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunktarif max. 0,42 Euro/Min.), Fax: 0421/3462932 (Versandkostenpauschale 5 Euro, inkl. USt., per Überweisung nach Erhalt der Broschüre) oder unter www.adfc.de/reisen/dpr bestellt werden und liegt zur kostenlosen Mitnahme in den ADFC-Geschäftsstellen und bei vielen Fahrrad-Händlern aus.

1362-mal angesehen


ADFC Mitgliedschaft
Tourenprogramm 2019
Seitenabstand
Hier beweg ich was: ADFC-Projekte für Freiwillige
ADFC GPS
Der ADFC bei Facebook

Bleiben Sie in Kontakt