Kopfbild Seligenstadt Dezember
31.07.2018 erstellt von: Michael Hollerbach


Astronomische Feierabendtour

Mondfinsternis mit Mars

Dem Mond entgegen radeln!


Ganz im Zeichen der Mondfinsternis und der sommerlichen Hitze wurde die Strecke für die Feierabendtour am 27. Juli geplant. Um auf dem späteren Rückweg das astromische Highlight zu beobachten wurde die Tour Richtung Nordwesten geführt. Durch eine ca. 25 km lange schattige Waldroute wurde den immer noch heißen Sonnenstrahlen entgangen, lediglich der letzte Kilometer war sonnig, hatten doch drei Mitradler mal wieder die Regel „ Keiner fährt vor dem Tourenleiter“ gebrochen und waren ausgebüxt. Nach der Einkehr im Restaurant Seeblick und den kühlen Getränken war alles wieder im Lot. Eile zum Abendessen war nicht angesagt, die Rückfahrt sollte ja in der späten Dämmerung und Dunkelheit erfolgen. Kurz nach 22 Uhr starteten die acht Radler/innen und südöstlich von Rembrücken wurde gestoppt und der vollständig, verdunkelte „Rotmond“ mit Marsbegleitung bewundert. Inzwischen war es dunkel und man musste sehr vorsichtig radeln, einige Menschen waren auf den unbeleuchteten Wirtschaftswegen unterwegs. Nach 23 Uhr endet so langsam die totale Finsternis und von links nach rechts erhellte sich unser Trabant. Gegen 23:45, auf der Griesgrundbrücke über die Umgehungsstraße, wurde noch einmal angehalten und der „Halbmond“ bestaunt. Hier verabschiedeten sich dann die Teilnehmer und freuten sich über die kurzweilige Tour mit fast wolkenlosem Blick zum Himmel.

Foto Ch. Sellin und Michael Hollerbach




Bildergalerie

Aufgehender Mond mit Mars

113-mal angesehen




(c) by ADFC

ADFC Mitgliedschaft
Tourenprogramm 2017
Seitenabstand
Hier beweg ich was: ADFC-Projekte für Freiwillige
ADFC GPS
Der ADFC bei Facebook